Welpenkauf - Tigerdackel

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Welpenkauf

Voraussetzungen für den Welpenkauf:


Unsere Welpen wachsen hier in einem glücklichen Umfeld in unserer
Familie auf. Sie werden von uns liebevoll betreut und auf ihr
späteres Leben vorbereitet und geprägt.


Durch unsere Fürsorge werden sie zu sehr anhänglichen
und fröhlichen Familienhunden.
Da wir unsere Kleinen mit ganzer Liebe und Herzblut aufziehen,
wünschen wir uns auch genau so ein neues Zuhause für sie.


Wir geben unsere Welpen ab der 9./10. Woche als "Rohdiamanten" ab.
In den folgenden Wochen nach Abgabe lernt der Welpe bei seinem
neuen Besitzer alles Wichtige für das kommende Leben,
baut Vertrauen auf und wird erzogen.
Er macht gute und schlechte Erfahrungen, die ihn prägen.
Für diese sehr wichtige Entwicklungsphase sollte man als Welpenkäufer unbedingt die erforderliche Zeit haben, um seinem kleinen neuen
Familienmitglied den best möglichen Start zu ermöglichen!


Ein Vollzeitjob und die Aufnahme eines Welpen,
lassen sich nicht miteinander vereinbaren!


Berufstätige (Teilzeit!) müssen schon mindestens eine 6-wöchige Urlaubszeit einplanen, damit der Welpe sich eingewöhnt und das Alleinsein behutsam erlernen kann. Manche Welpen brauchen dazu auch länger.

Ihr Welpe verlässt sich auf Sie und trauert sehr,
wenn er stundenlang allein gelassen wird.
Der Hund ist ein Rudeltier und der Dackel hat seine
Familie immer sehr gern um sich! Das macht ihn glücklich...


Jede Zeit, die man in den ersten Wochen investiert,
rechnet sich ein ganzes Hundeleben lang!
Sicher wollen Sie doch auch diese wunderbare Welpenzeit
mit Ihrem Dackelkind ausgiebig genießen.


Vor der Anschaffung sollten Sie sich noch einige Fragen stellen:

1. Ist der Dackel mit seinem Sturkopf die richtige Rasse für mich?
Sicherlich gibt es einfachere Rassen!
Entweder man liebt den Dackel, meistens seit der Kindheit,
oder man mag ihn nicht, aber dann wären Sie nicht hier gelandet:)
Dazwischen gibt es nichts!

2. Habe ich die erforderliche Zeit und Lust für die Aufzucht und
Prägung eines Welpen z.B.Welpen-Schule, Busfahren usw.?

3. Bin ich bereit, auch eventuell hohe Tierarztkosten zu zahlen?
Gerade im "Alter" steigen die Kosten für die Gesunderhaltung.

4. Dackel können manchmal auch recht bellfreudig sein.
Sind Vermieter und Nachbarn mit der Anschaffung einverstanden?

5. Habe ich auch im Notfall eine vertraute Person, die sich um
meinen Dackel kümmern kann, wenn ich nicht in der Lage dazu bin?

6. Kinder sollten schon in einem vernünftigen Alter sein und den
kleinen Welpen nicht als Spielzeug ansehen

7. Speziell für Interessenten aus dem Ausland:

In den meisten EU-Ländern und angrenzenden Ländern
dürfen Welpen erst mit 15 Wochen eingeführt werden,
also 3 Wochen nach der Tollwut Impfung

Informieren Sie sich im Internet über die besonderen
Einfuhrbestimmungen in Ihrem Land

Für alle weiteren Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung,
vor und nach dem Welpenkauf

Zur Reservierung eines Welpen ist eine Anzahlung
von 500 € erforderlich.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü